Corona-Infos


Sehr geehrte Eltern, Angehörige, ErwachsenenvertreterInnen!

Nach den Empfehlungen der NÖ Landesregierung werden auch bei uns weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona Virus getroffen.

Auszug aus dem Schreiben der Landesregierung:

… „Zum Schutz der zu betreuenden Personen wird dringend empfohlen, den Betrieb der Tagesstätten auf ein unverzichtbares Minimum zu beschränken. Die betreuten Personen, die sich in Wohneinrichtungen befinden sollen auch tagsüber dort betreut werden.

 

Externe KlientInnen sollen nach Möglichkeit zu Hause betreut werden. Für jene KlientInnen, die tagsüber nicht zu Hause betreut werden können, ist ein Notbetrieb in den Tagesstätten einzurichten.


Wir beginnen mit der Umsetzung ab 16. März 2020 wie folgt:

  • KlientInnen welche die Möglichkeit haben zu Hause betreut zu werden, bleiben zu Hause.
  • WG KlientInnen werden auch tagsüber ausschließlich in ihren WG‘s betreut.
    Die Tagesstätte stellt im Rahmen der TS Zeit, mit Unterstützung der Seniorenbetreuung durch die Wohngemeinschaft (WG), in der WG1 und WG2 MitarbeiterInnen zur Verfügung.
    Die Räumlichkeiten der TS werden für die Bewohner der WG2 und für die externe KlientInnen die zu Hause nicht betreut werden können weiter genutzt. Dazu werden möglicherweise noch detaillierter Maßnahmen (räumliche Trennung) folgen.
  • Eine Durchmischung der Häuser WG1 und WG2 soll sowohl auf personeller als auch auf KlientInnen Ebene vermieden werden.
  • Fahrtendienste finden nur mehr in begründeten Ausnahmefällen statt.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Unsere Kontaktdaten

Maßnahmen wegen Corona Verbreitung“ (PDF)

Wir hoffen, dass wir alle gemeinsam diese schwierige Zeit gesund meistern werden.

Mit freundlichen Grüßen
Verein Wohngemeinschaft St. Martin